Zum Inhalt springen

Multireligiöse Schulpastoral – Wie kann das gelingen?

Seminar für Schulseelsorger:innen, Religionslehrkräfte, Schulsozialarbeiter:innen und pastorale Mitarbeiter:innen an katholischen und öffentlichen Schulen

Datum: 02.09.2024, 09:00 Uhr03.09.2024, 15:00 Uhr


»Schulpastoral fördert das Zusammenleben und -lernen von Menschen mit unterschiedlichen religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen und kulturellen Lebensstilen. […] Schulpastoral ist Anwalt einer religionssensiblen Schule und trägt zu einer Schulgemeinschaft bei, in der religiös bedingte Konflikte auf faire Weise gelöst, Differenzen geachtet und Gemeinsamkeiten gestärkt werden. Auf diese Weise wird Religion in der Schule als Ressource für ein gelingendes Zusammenleben erfahrbar und der Entwicklung fundamentalistischer Formen von Religiosität vorgebeugt.«
Die Deutschen Bischöfe: Im Dialog mit den Menschen in der Schule. Eckpunkte zur Weiterentwicklung der Schulpastoral, 2020, S. 39 f.

Was bedeutet es, Schulpastoral religionssensibel zu gestalten? Reicht es aus, dass »die anderen« als Gäste eingeladen sind, denn: Wir schließen ja niemanden aus! Wie kann eine sinnvolle Einbindung aller Kulturen und Religionen, die sich an der Schule finden, ausschauen? Worauf ist zu achten?

In diesem Seminar lernen wir Referent:innen aus Judentum, Christentum und Islam kennen und tauschen uns über wichtige und aktuelle Fragen aus. Wir besichtigen eine Moschee und eine Synagoge und kommen in Kontakt mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Schulen. Wir fragen uns gemeinsam: Wie kann unser Beitrag zu einer religionssensiblen Schulpastoral ausschauen? Was haben wir noch zu lernen? Was wollen wir von nun an anders vorleben?

Kooperation
In Kooperation mit dem Bistum Osnabrück

Leitung/Referent:innen

  • Kersti Fölling
    Erziehungswissenschaftlerin, Systemische Beraterin (DGSF-zertifiziert), Haus Ohrbeck
  • Hilal Görmez
    Studentin der Islamischen Theologie
  • Melanie Jacobi
    Diplom-Religionspädagogin, Diplom-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, Coach, Gesamtschule Schinkel, Osnabrück
  • Elisabeth Lis
    Theologin, Pastoralreferentin, Schulabteilung im Bistum Osnabrück
  • Dr. Michael Schober
    Diözesanbeauftragter für interreligiösen Dialog im Bistum Osnabrück
     

Kosten (enthalten Kursgebühr, Verpflegung und Unterkunft im Einzelzimmer mit Dusche/WC)
50 €
 

Leitung/Referent*innen
Hilal Görmez, Melanie Jacobi, Elisabeth Lis, Dr. Michael Schober, Kersti Fölling