Schule und Religionsunterricht

s19 Qualifizierungskurs Schulpastoral

16.05.
09:30
bis
17.05.
17:00
Siebenteilige Fortbildung für Religionslehrkräfte und pastorale Mitarbeitende – Teil 2

Dies ist eine mehrteilige Fortbildung, die bereits begonnen hat. Ein nachträglicher Einstieg ist nicht möglich.

Termine der weiteren Kursteile
27.–28.09.2019, 09.–10.01.2020, 08.–09.05.2020, 10.–11.09.2020, 12.–13.11.2020 

Kooperation
In Kooperation mit der Schulpastoral im BGV Osnabrück

Angelika Klasen-Kruse, Franziska Birke-Bugiel

s19 PRO[jekt] 2019–2020

20.05.
11:00
bis
24.05.
13:00
Weiterbildung für Lehrkräfte mit den Schwerpunkten Persönlichkeitsentwicklung, Rollensicherheit und -flexibilität, Organisationskompetenz – Teil 2

Dies ist eine mehrteilige Weiterbildung, die bereits begonnen hat. Ein nachträglicher Einstieg ist nicht möglich.

Termine der weiteren Kursteile
24.–26.06.2019, 11.–13.09.2019, 28.–30.10.2019, 04.–06.12.2019, 26.–28.02.2020

Kooperation
In Kooperation mit der Schulstiftung im Bistum Osnabrück, der Schulstiftung St. Benedikt im Offizialat Vechta und der Schulabteilung des Bistums Hildesheim

Michael Faßnacht, Maria Feimann

s19 Erzähl doch mal…

09.09.
19:00
bis
09.09.
21:30
Biblische Geschichten in Kinderkirche, Katechese und Religionsunterricht lebendig machen – Zweiteilige Fortbildung, Teil 1

Ist das echter Wüstensand?, fragen Kinder oft in Kinderkirche und Religionsunterricht, wenn ihnen eine biblische Geschichte mit dem Wüstensack erzählt wird. Spannung kommt auf, wenn beim Erzählbeutel durch Umdrehen immer wieder neue Bilder zum Vorschein kommen. Diese und andere Methoden wie zum Beispiel die Erzählschiene, Wendepuppen oder biblische Erzählfiguren sprechen Kinder mit allen Sinnen an und beziehen sie in das Erzählgeschehen mit ein.

Die beiden Fortbildungsabende bieten die Gelegenheit, gemeinsam verschiedene Methoden auszuprobieren und Inhalte didaktisch aufzubereiten. Die Fortbildung wendet sich an Haupt- und Ehrenamtliche sowie Religionslehrkräfte, die methodische Anregungen zum Erzählen biblischer und religiöser Inhalte in Kinderkirche, Katechese und Religionsunterricht suchen.

Termin des zweiten Kursteils
24.09.2019, 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Kooperation
In Kooperation mit der Abteilung Schulen und Hochschulen des BGV Osnabrück und dem Seelsorgeamt Osnabrück

Gesamtkosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
10 €, zahlbar je Kursteil: 5 €

Michaela Maas, Inga Schmitt, Franziska Birke-Bugiel

Grundkurs Bibliolog: ... weil jede/r etwas zu sagen hat

07.11.
14:30
bis
09.11.
13:00
Zweiteilige Fortbildung – Teil 1

Wie wird die Bibel lebendig? Wie lässt sich das Buch der Bücher entdecken, verstehen, auslegen? Und wie wird daraus ein Gemeinschaftserlebnis? Solche Fragen sind im Blick auf Gemeindekatechese, Gottesdienst, Erwachsenenbildung und Schule immer häufiger zu hören. Viele Verantwortliche würden dem Bedürfnis, die Bibel selbst zu entdecken, gerne entgegenkommen. Dafür müssen allerdings neue Formen der Verkündigung gefunden werden.

Der jüdische Nordamerikaner Peter Pitzele hat dazu aus der Auslegungstradition des »Midrasch« eine Arbeitsweise entwickelt, mit der die biblischen Texte lebendig werden und die »Zwischenräume (= weißes Feuer) zwischen den Buchstaben (= schwarzes Feuer)« zu reden beginnen – den Bibliolog.

Die Methode lädt ein zum Dialog zwischen biblischer Geschichte und Lebensgeschichte. Die Anwesenden identifizieren sich mit einer biblischen Gestalt und können sich aus dieser Rolle heraus äußern, und zwar gerade zu den Fragen, wo das »weiße Feuer« lodert.

Die Form hat Ähnlichkeiten mit dem Bibliodrama, ist aber strukturierter und leitungszentrierter, da die Leitung die Aussagen sprachlich aufnimmt und weiterführt. Sie ist daher unkompliziert im Alltag von Jugendarbeit und Schule, von Gemeindearbeit und Erwachsenenbildung einsetzbar. Sie erfordert neben der Kenntnis der Methodik bestimmte Fähigkeiten, die in dieser Fortbildung erlernt und geübt werden. Wir arbeiten anwendungsorientiert mit Kurzvorträgen, praktischen Übungen und ersten Erfahrungen im Anleiten von Bibliologen.

Bitte bringen Sie Ihre Bibel mit und halten sich zwischen den Kurseinheiten Zeit frei, um einen eigenen Bibliolog zu erarbeiten.

Die zweiteilige Fortbildung befähigt, mit der Methode zu arbeiten und schließt mit einem Zertifikat ab.

Termin des zweiten Kursteils
21.11.2019, 16.30 Uhr – 23.11.2019, 13.00 Uhr

Kooperation
In Kooperation mit der Bibliolog-Regionalgruppe Nord-West

Gesamtkosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 532 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 484 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

    Die Gesamtkosten sind zahlbar je Kursteil:
    266 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
    242 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

Sr. Ulrike Diekmann cps, Andrea Schwarz, Dr. Uta Zwingenberger