Kindertageseinrichtungen

s21 »Deine Sehnsucht findet bei mir ein Zuhause – Gott«

14.09.
09:00
bis
14.09.
17:00
Fachtag Spiritualität für Religionspädagogische Fachkräfte, Kitaleitungen und pastorale Mitarbeiter*innen

Glaube und Spiritualität haben mit Sehnsucht zu tun. Diese Sehnsucht braucht Gelegenheiten, Begegnungen und Anlässe, wo sie ins Wort gebracht werden kann, wo sie im Miteinander lebendig und erfahrbar wird. Wie kann das in der Kita gestaltet werden – in der Begleitung und in der Zusammenarbeit mit den Kitateams oder auch mit den Eltern? Wie kann es gelingen, diese Sehnsucht mit Worten auszudrücken und somit im Glauben sprachfähig zu werden?

Hauptreferentin ist Sr. Simone Remmert CJ, Sozialpädagogin und Geistliche Begleiterin mit langjähriger Erfahrung in der geistlichen Begleitung und pädagogischen Fortbildung von Kitamitarbeiter*innen. Neben einem Impulsreferat gibt es verschiedene Workshopangebote.

Kooperation
In Kooperation mit der Kindertagesstättenpastoral im BGV Osnabrück

Anmeldung
Elisabeth Oesterreich, Bistum Osnabrück, Telefon 0541/318-221, seelsorgeamt@bistum-os.de

Kosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
35 €

Sr. Simone Remmert, Hermann Steinkamp, Franziska Birke-Bugiel

s21 Eine Kita ist ein Ort voller Energie!

30.09.
09:00
bis
01.10.
15:00
Vertiefungs- und Reflexionstreffen für Religionspädagogische Fachkräfte

Hintergrund und Leitfaden dieser Fortbildung sind Gedanken und Impulse der Niedersächsischen Klimaschutz- und Energieagentur aus ihrem Flyer Klimaschutz in der Kita:

Eine Kindertagesstätte ist ein Ort voller Energie. Die Kinder haben sie in scheinbar unbegrenzter Menge, sie gehen sogar oft geradezu verschwenderisch damit um.

Auf der anderen Seite haben die Kinder bereits ein feines Gespür für ihre Umwelt, für Tiere, Pflanzen, Böden und Wasser. Die Älteren von ihnen wissen, dass die Umwelt und auch das Klima durch Schadstoffe bedroht sind – und sie wissen, dass Energie, die verbraucht wird, nicht zurückkommt.

Dann wäre doch alles ganz einfach: Besser auf die Umwelt achten und weniger Energie verbrauchen. Aber ist das alles wirklich so einfach? Probieren Sie es mit den Kindern gemeinsam und starten Sie gelebten Klimaschutz in Ihrer Einrichtung.


Der Studienteil am ersten Tag beschäftigt sich mit Klimaschutz und Schöpfungsverantwortung. Im Anschluss daran verknüpfen wir das Gelernte mit der christlichen Verantwortung zur Gestaltung der Welt und Schöpfung. Der zweite Tag bietet die Möglichkeit des Austausches und der Reflexion der religionspädagogischen Arbeit, der Rolle als Religionspädagogische Fachkraft und der Erfahrungen in den Kindertagesstätten.

Bitte bringen Sie für den Austausch, wenn möglich, praktische Projekte aus Ihren Einrichtungen mit.

Kooperation
In Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Kosten (enthalten Kursgebühr, Verpflegung und Unterkunft im Einzelzimmer mit Dusche/WC)
160 €

Andrea Werneke, Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, Franziska Birke-Bugiel