In Beziehungen leben

s22 Für mich soll's rote Rosen regnen

20.05.
18:00
bis
22.05.
13:00
Wochenende für alleinerziehende Frauen und ihre Kinder von 3 bis 16 Jahren

Für mich soll's rote Rosen regnen,
mir sollen ganz neue Wunder begegnen.
Mich fern von alten Neu entfalten,
von dem, was erwartet, das meiste halten.
Hildegard Knef

Auf sich selbst achten, den eigenen Wünschen und Erwartungen Raum und Zeit geben, sich Gutes tun – all das kommt in der Hektik des Alltags, in den Stress-Situationen von Beruf und Familie oft zu kurz. An diesem Wochenende ist Zeit zum Entspannen und Wohlfühlen, zum Nachdenken über Erwartungen, Entfaltungen, Wunder...

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft im Doppel- oder Dreibettzimmer)

  • Erwachsene: 70 €
  • Kinder: 32 € je Kind, kostenfrei ab 3. Kind

s22 Trauer leben! – Ein Trauerleben?

10.06.
18:00
bis
12.06.
13:00
Trauerwochenende für Erwachsene

Von Trauernden wird viel erwartet: Sie sollen wieder zur normalen Tagesordnung übergehen, sie sollen sich wieder dem Leben zuwenden. Oft ist die Rede vom »Weitermachen«. Oder: »Es muss ja weitergehen?« Ja, aber wie soll das Leben denn weitergehen? Wie soll das werden? Wie gestalte ich meinen Trauerweg zwischen Weitertrauern und Weiterleben immer wieder neu – oft auch noch nach Jahren?

An diesem Wochenende steht im Mittelpunkt, wie sich Ihr Leben gerade anfühlt: Wieviel Raum hat darin Ihre Trauer? Wieviel Platz räumen Sie ihr ein? Dürfen Sie sie zeigen? Das Wochenende bietet Ihnen die Möglichkeit, sich jenseits des Alltags Zeit zu nehmen: für das Erinnern, für das Nach-Denken, für Ihren Ausdruck von Trauer und für neuen Lebensmut im eigenen Trauer-Leben. Sie können dabei ganz für sich sein, den Austausch in der Gruppe nutzen und mit kreativen und meditativen Impulsen arbeiten – Sie haben Zeit und Raum.

Kooperation
In Kooperation mit der Osnabrücker Hospiz Akademie

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 327 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 297 € Einzelzimmer mit Dusche/WC auf der Etage (Dusche und WC werden mit maximal 3 Personen geteilt.)
  • 297 € Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

Marina Keßling, Regina Wahl

s22 Unter freiem Himmel

10.06.
18:00
bis
12.06.
13:00
Wochenende für Mütter und ihre Töchter von 3 bis 11 Jahren

Oft ist der Alltag stressig, die eigenen Erwartungen und die Erwartungen anderer erzeugen Druck – und sicher und planbar ist schon eine ganze Weile fast gar nichts mehr... In dieser Unruhe kommen wir oft gar nicht mehr dazu, wertvolle Momente miteinander zu teilen. Damit das geschehen kann, brauchen Mütter und Töchter eine ganz besondere Mischung – nämlich Zeit, Ruhe und eine gelassene Atmosphäre, in der das möglich ist. Nicht erst seit Corona wissen viele: Draußen unter freiem Himmel geht das besonders gut, und das wollen wir hier am Boberg genießen...

Dieses Wochenende bietet den Müttern die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen: Was tut mir gut? Was hat sich bewährt? Was können wir neu denken? Und die Mädchen können sich gemeinsam ausprobieren, Aufgaben lösen, zusammen Spaß haben und, und, und... Natürlich ist auch Zeit, um wieder gemeinsam wahrzunehmen, wie wertvoll dieses Geschenk ist: Mutter und Tochter sein zu dürfen!

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft im Doppel- bzw. Dreibettzimmer)

  • Erwachsene: 87 €
  • Kinder:
    kostenfrei 3-5 Jahre
    30 € 6-9 Jahre
    43 € 10-11 Jahre
    kostenfrei ab 3. Kind

Ines Ehlers, Jennifer Teckert, Franziska Birke-Bugiel

s22 Achtsam kommunizieren

01.07.
18:00
bis
03.07.
13:00
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Achtsam kommunizieren – das beginnt nicht selten mit dem Anklopfen an eine geschlossene Tür: Wie gehen Sie in Kontakt? Klopfen Sie kurz, eher als Ankündigung, und öffnen dann die Tür? Klopfen Sie und warten, ob der andere »Komm rein!« signalisiert? Und wenn das nicht geschieht: Was machen Sie, wenn Sie gerade keinen Zugang bekommen können? Wie reagieren Sie, wenn Sie vor einer – auch im übertragenen Sinne – geschlossenen Tür stehen?

Wenn wir auf Menschen treffen, deren Handlungen wir nicht nachvollziehen können, bestimmen schnell Missverständnisse, wechselseitige Vorwürfe und Kritik das Gespräch. Beide Seiten stehen hilflos voreinander und wissen nicht weiter.

Die Methode und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg hilft, wertschätzende Beziehungen aufzubauen, Streit in konstruktive Gespräche umzuwandeln, sich kraftvoll für die eigenen Anliegen einzusetzen und gleichzeitig Lösungen zu finden, mit denen alle Beteiligten gut leben können.

In Übungen und Praxisbeispielen sammeln Sie in diesem Seminar erste Erfahrungen mit den wichtigsten Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation. Sie lernen unter anderem Ihr eigenes Kommunikationsverhalten kennen und erfahren, wie Sie sich Ihrer Denk- und Verhaltensmuster bewusst werden. Sie erhalten Werkzeuge, um sich selbst zu reflektieren, Ihre alten Muster zu verändern und achtsam zu kommunizieren. Sie lernen, aus Vorwürfen und Kritik Ihres Gegenübers die Anliegen und Bedürfnisse herauszuhören und können dadurch die Qualität Ihrer beruflichen und privaten Beziehungen verbessern.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen begrenzt.

LEITUNG
Aadel Maximilian Anuth Diplom-Theologe, Kommunikationstrainer und -berater nach Schulz von Thun (Schulz von Thun Institut für Kommunikation, Hamburg), Gesundheitsberater (Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB), Haus Ohrbeck

Melanie Heinz
Zertifizierte Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation sowie Kommunikationsberaterin und -trainerin, zertifiziert von Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun. Melanie Heinz ist freiberuflich tätig und verfügt über zwanzig Jahre Berufserfahrung im Personalmanagement sowie in der Beratung und Begleitung von Fach- und Führungskräften namhafter Unternehmen diverser Branchen sowie im sozialen und pädagogischen Bereich. Sie ist Mentorin an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fachbereich Erwachsenenpädagogik.

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 368 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 338 € Einzelzimmer mit Dusche/WC auf der Etage (Dusche und WC werden mit maximal 3 Personen geteilt.)
  • 338 € Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

Melanie Heinz, Aadel Maximilian Anuth

s22 Ich – Du – Wir: Ein Wochenende für uns zwei

08.07.
14:30
bis
10.07.
13:30
Partnerschaft erleben, reflektieren und gestalten

Wir nehmen uns Zeit füreinander, stellen alltägliche Verpflichtungen zurück, entdecken uns selbst und den Menschen an unserer Seite neu, sprechen Unausgesprochenes aus und hören vom anderen...

Liebe und Partnerschaft sind kein Zustand, sondern entwickeln sich im Fluss der Wechselfälle von Ereignissen und Gefühlen. So entsteht eine gemeinsame Geschichte, die bisweilen von beiden Seiten unterschiedlich erlebt und interpretiert wird. Diesen Unterschieden – und den Gemeinsamkeiten! – gehen die Paare an diesem Wochenende nach. Sie können daraus Perspektiven für ihre gemeinsame Zukunft entwerfen und ihrer Beziehung neue Chancen eröffnen. Methodische Ansätze (Reflexion, Austausch, kreative Medien) auf der Basis der Integrativen Therapie FPI unterstützen dabei. Das Seminar wendet sich an Paare, die ihre Beziehung weiterentwickeln und vertiefen möchten.

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft im Doppelzimmer)
548 € pro Paar

Elfi Ribing, Dr. Gerhard Schmid, Br. Thomas Abrell ofm

s22 Den Rahmen sprengen

15.08.
10:30
bis
19.08.
13:00
Seminar für Frauen: Hilfreiche Arbeitsweisen und Haltungen aus Coaching und Supervision (neu) entdecken

Alle Frauen, die einen neuen Blick auf ihren Alltag(swahnsinn) werfen möchten, laden wir zu diesem Seminar ein: Coaching und Supervison sind Möglichkeiten, um innezuhalten, Fragen zu stellen, sich und das eigene Handeln zu reflektieren, neue Ideen und andere Sichtweisen zu entwickeln.

Frauen, die bereits Erfahrung mit Coaching und Supervision haben, sind ebenso eingeladen wie Frauen, die bisher noch nicht damit zu tun hatten, aber neugierig sind und sich ausprobieren wollen. Gemeinsam denken wir einfach mal Dinge anders, entwickeln kreative Ideen für den Alltag, kommen raus und schauen mit Abstand auf die Dinge – und wer möchte, sprengt dann vielleicht auch mal den einen oder anderen Rahmen!

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 590 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 530 € Einzelzimmer mit Dusche/WC auf der Etage (Dusche und WC werden mit maximal 3 Personen geteilt.)
  • 530 € Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

s22 ...etwas in dir wird dich lenken

30.09.
18:00
bis
02.10.
13:00
Wochenende für alleinerziehende Frauen und ihre Kinder von 3 bis 16 Jahren

etwas in dir wird dich lenken
wenn du denkst allein zu sein
etwas wird dir Größe schenken
fühlst du dich auch noch so klein
Klaus Hoffmann

Etwas wird mich lenken – irgendetwas oder doch etwas Bestimmtes? Aus welchen Quellen lebe ich, schöpfe ich Kraft und Trost, wo und worin finde ich Orientierung und Zuversicht? Fragen und Gedanken, für die an diesem Wochenende Zeit und Raum ist!

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft im Doppel- oder Dreibettzimmer)

  • Erwachsene: 70 €
  • Kinder: 32 € je Kind, kostenfrei ab 3. Kind