Ehrenamtliche in der Liturgie

w20/21 Gemeinsam den Sonntag heiligen

30.10.
16:00
bis
01.11.
13:00
Aufbaukurs zur Gestaltung und Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Sonn- und Festtagen

Sonntags versammelt sich die christliche Gemeinde, um sich das Heilshandeln Gottes zu vergegenwärtigen, ihm zu danken, ihn zu loben und ihm ihre Bitten darzubringen. Es ist nicht immer und überall möglich, dies in der Feier der Eucharistie zu tun. Dann versammelt sich die Gemeinde zur Wort-Gottes-Feier, um gemeinsam auf Gottes Wort zu hören und im Gebet zu antworten. Die Gestaltung solcher Gottesdienste zum Lob Gottes und aus dem Leben der Menschen heraus ist eine wichtige Aufgabe für jede Gemeinde.

Dieser Aufbaukurs vermittelt Kompetenzen, die speziell für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Sonntagen bedeutsam sind. Praxisnah werden Aufbau und Gestaltungselemente erarbeitet, Hilfen zur Auslegung des Wortes Gottes gegeben und die Bedeutung von Sonn- und Festtagen für Kirche und Gesellschaft reflektiert.

Zum Abschluss können Teilnehmende aus dem Bistum Osnabrück die Bischöfliche Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Sonn- und Festtagen in der vorgesehenen Pfarrei oder Pfarreiengemeinschaft oder an einem besonderen Einsatzort (Krankenhaus, Alten- und Pflegeheim usw.) erhalten.

Teilnahmevoraussetzung
Teilnahmevoraussetzung ist der Abschluss des dreiteiligen Ausbildungskurses zur Gestaltung und Leitung von Wortgottesdiensten an Wochentagen oder entsprechender Ausbildungsmodule.

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 164 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 140 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

w20/21 Lesen im Gottesdienst – Aufbaukurs

07.11.
09:00
bis
07.11.
17:00
KEB
Studientag für Lektorinnen und Lektoren

Interessierte, die bereits an einem Grundkurs teilgenommen oder viel Erfahrung als Lektorin oder Lektor haben, sind eingeladen, ihre bisherigen Kenntnisse zu vertiefen und die Stimme gezielt einzusetzen. Im Mittelpunkt stehen praktische Übungen: Erarbeitung biblischer Texte, Erprobung im Kirchenraum, Körperübungen zu Atem und Stimme.

Kooperation
In Kooperation mit dem Bereich Liturgie im Seelsorgeamt Osnabrück

Eine Veranstaltung im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB)

Kosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
32 €

Inez Wichmann, Dr. Uta Zwingenberger

w20/21 Zum gemeinsamen Dienst berufen

22.01.
16:30
bis
24.01.
13:00
Grundkurs Liturgie

Kirchliche Liturgie entsteht im Zusammenspiel vielfältiger liturgischer Dienste. Frauen und Männer bringen sich als Gottesdienstleiter, Kantoren, Organisten, Chorleiter, Lektoren oder Kommunionhelfer in die Feier der Gemeinde ein. Dieses Seminar vermittelt Grundwissen zur Gestalt und Gestaltung von Gottesdiensten. Es zeigt liturgische und biblische Hintergründe auf und verdeutlicht das Ineinander von gottesdienstlichen Rollen, Raum und Zeichenhandlungen. Zugleich wird eine biblisch-liturgische Spiritualität eingeübt und vertieft. Alle, die bereits einen liturgischen Dienst ausüben oder sich darauf vorbereiten, sind dazu besonders eingeladen.

Die Teilnahme am Grundkurs berechtigt dazu, nach Antragstellung durch den Pfarrer die bischöfliche Beauftragung für den Kommunionhelferdienst zu erwerben. Für die C-Kurs-Absolventinnen und -Absolventen des bischöflichen Kirchenmusikseminars deckt die Veranstaltung die Inhalte im Fach Liturgik ab.

Kooperation
In Kooperation mit dem Bereich Liturgie im Seelsorgeamt Osnabrück

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)*

  • 172 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 148 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

* Für Teilnehmende aus dem Bistum Osnabrück, die aus ihrer Gemeinde entsandt werden, ist eine Kostenübernahme (ohne Zuschlag für EZ D/WC) durch das Bistum möglich.

w20/21 Miteinander füreinander beten

22.01.
16:30
bis
24.01.
13:00
Zweiteilige Ausbildung zur Gestaltung und Leitung von Gebetszeiten – Teil 1

Die Vorbereitung und Leitung von Gottesdiensten ist nicht schwer. Es muss nicht immer eine aufwendige Feier sein. Auch schlichte Gebetszeiten und Andachten bereichern das geistliche Leben von Gruppen und Gemeinden – umso mehr, wenn viele Menschen in der Lage sind, solche Gottesdienste zu leiten. Dazu befähigt diese Ausbildung.

Im ersten Teil, dem »Grundkurs Liturgie«, werden die eigenen gottesdienstlichen Erfahrungen in den Blick genommen und liturgische und biblische Grundlagen vermittelt. Das zweite Wochenende stellt verschiedene Modelle für Gebetszeiten vor und bietet Raum, selbst zu erproben, wie sich ein Gottesdienst leicht – z. B. mit Hilfe des Gotteslobs – vorbereiten lässt.

Termine der Kursteile
Teil 1: 22.-24.01.2021
Teil 2: 19.-21.03.2021

Kooperation
In Kooperation mit dem Bereich Liturgie im Seelsorgeamt Osnabrück

Gesamtkosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 344 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 296 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

    Die Gesamtkosten sind zahlbar je Kursteil*:

    • 172 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
    • 148 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

* Für Teilnehmende aus dem Bistum Osnabrück, die aus ihrer Gemeinde entsandt werden, ist für das erste Wochenende eine Kostenübernahme (ohne Zuschlag für EZ D/WC) durch das Bistum möglich.

w20/21 Gottes Wort feiern

22.01.
16:30
bis
24.01.
13:00
Dreiteilige Ausbildung zur Gestaltung und Leitung von Wortgottesdiensten an Wochentagen – Teil 1

Wort-Gottes-Feiern, Tagzeitenliturgie und Andachten gewinnen im gottesdienstlichen Leben der Gemeinden zunehmend an Bedeutung. Zur kompetenten Gestaltung und Leitung von Wortgottesdiensten befähigt dieses Seminar. Dazu werden eigene gottesdienstliche Erfahrungen reflektiert, liturgische und biblische Hintergründe vermittelt und praktische Übungen ermöglicht.

Die Ausbildung umfasst als ersten Teil den »Grundkurs Liturgie«. Das zweite Wochenende nimmt speziell Tagzeitenliturgien und Andachten in den Blick, im dritten Teil geht es um die Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern an Wochentagen.

Zertifikat
Zum Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat des Seelsorgeamtes Osnabrück.

Termine der Kursteile
Teil 1: 22.-24.01.2021
Teil 2: 19.-21.03.2021
Teil 3: 07.-09.05.2021

Vertiefung
Zur Vertiefung bieten wir vom 17.-21.09.2021 eine Fortbildung zum Thema »Gottesdienste mit Menschen im Alter« an.

Aufbaukurs
Vom 12.-14.11.2021 findet der Aufbaukurs »Gemeinsam den Sonntag heiligen« statt.

Kooperation
In Kooperation mit dem Bereich Liturgie im Seelsorgeamt Osnabrück

Gesamtkosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 516 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 444 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

    Die Gesamtkosten sind zahlbar je Kursteil*:

    • 172 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
    • 148 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

* Für Teilnehmende aus dem Bistum Osnabrück, die aus ihrer Gemeinde entsandt werden, ist für das erste Wochenende eine Kostenübernahme (ohne Zuschlag für EZ D/WC) durch das Bistum möglich.

w20/21 Bibellesen mit Herz und Verstand

30.01.
09:00
bis
30.01.
17:00
KEB
Werkstatt zur Lectio Divina und anderen Formen der Bibellektüre

Mit Texten der Bibel kommen Menschen ins Gespräch über ihren Glauben, über persönliche Lebensfragen und die Gestaltung des Gemeindelebens. Aber wie kann das konkret geschehen? Welche Zugänge haben sich bewährt oder wurden weiterentwickelt; welche sind für bestimmte Zielgruppen besonders hilfreich?

Diese Werkstatt stellt das Bibellesen mit Herz und Verstand nach dem »Lectio Divina«-Modell des Katholischen Bibelwerks in den Mittelpunkt. Dazu sind in den letzten Jahren Materialien für viele Zusammenhänge – die geprägten Zeiten oder die Erkundung ganzer biblischer Bücher – entwickelt worden. Eine vollständige Bibelausgabe mit »Leseschlüsseln« für Einzelne oder Gruppen entsteht gerade. Es besteht Gelegenheit, die Methode zu erproben, die Materialien kennenzulernen und Einsatzmöglichkeiten zu diskutieren.

Daneben werden weitere einfache und hilfreiche Formen der Bibellektüre vorgestellt. Auch für die Fragen, die beim Bibellesen immer wieder auftauchen, ist Raum: Hat das wirklich alles so stattgefunden? Welches historische Hintergrundwissen ist zum Verständnis der Texte hilfreich? Welches Licht wirft der biblische Gesamtzusammenhang auf einzelne Texte? Wie können auch sperrige Bibelstellen Bedeutung für unser Leben bekommen?

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich in ihren Gemeinden und Gruppen neu oder vertieft vom Wort Gottes anregen lassen wollen. Ehrenamtliche Gemeindeteams der »Kirche der Beteiligung« sind ebenso herzlich eingeladen wie alle anderen hauptamtlich, ehrenamtlich oder persönlich Interessierten.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung

Kosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
35 €

w20/21 Zu Ostern Pessach feiern

01.02.
09:00
bis
01.02.
17:00
KEB
Christliche Liturgie im Angesicht des Judentums – Studientag für pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Juden und Christen lesen in ihren Gottesdiensten an Pessach und an den Kar- und Ostertagen dieselben biblischen Texte aus dem Buch Exodus. Die christlichen Feiern sind ohne Bezug zum Judentum nicht denkbar – und zugleich feiern Christen und Juden Unterschiedliches und jeweils den Kern ihres Glaubens. Verwandtschaft und Verschiedenheit in den christlichen Gottesdiensten angemessen zum Ausdruck zu bringen, kann eine Gratwanderung sein.

Dieser Studientag nimmt die jüdische wie die christliche Tradition in den Blick. Mit Dr. Ulrike Offenberg, Gemeinderabbinerin in Hameln, erkunden wir das Pessachfest und die Bedeutung seiner Riten und Bräuche. Mit Pfarrer Dr. Ansgar Stolte fragen wir, wie die Kar- und Ostertage in christlichen Gemeinden im Angesicht des Judentums sensibel und gehaltvoll gestaltet werden können. Pessach und Ostern stehen dabei exemplarisch im Mittelpunkt, aber auch andere jüdische und christliche Feste kommen zur Sprache.

Der Studientag stellt zugleich das Projekt »jüdisch beziehungsweise christlich – näher als du denkst« vor: Es findet 2021 im Rahmen des Festjahrs »1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« statt und lädt mit monatlichen Plakaten für jede Gemeinde dazu ein, die Nähe von Judentum und Christentum zu reflektieren.

Der Studientag richtet sich an alle, die diese Themen für die Pastoral bedenken und erschließen möchten: Haupt- und Ehrenamtliche in den Gemeinden ebenso wie andere Interessierte.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung

Kosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
39 €

Dr. Katrin Großmann, Dr. Ulrike Offenberg, Dr. Ansgar Stolte, Dr. Uta Zwingenberger

w20/21 Lesen im Gottesdienst – Grundkurs

06.03.
09:00
bis
06.03.
17:00
KEB
Studientag für Lektorinnen und Lektoren

Das Seminar vermittelt Grundlagen, gibt Hinweise zum Vortrag biblischer Lesungen und erläutert die Lesehilfen des Lektionars. Im Mittelpunkt stehen praktische Übungen: Erarbeitung biblischer Texte, Erprobung im Kirchenraum, Körperübungen zu Atem und Stimme.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB)

Vertiefung
Am 13.11.2021 wird eine Veranstaltung zur Vertiefung angeboten.

Kosten (enthalten Kurskosten und Verpflegung)
35 €

Inez Wichmann, Dr. Uta Zwingenberger