Ihre Seminarbuchung

s21 Mit Vorurteilen konstruktiv umgehen

05.05.
10:30
bis
06.05.
15:00

Vorgefertigte Bilder, Vorurteile – unser Gehirn braucht sie: Wenn wir bei jedem einzelnen Menschen, der uns begegnet, alle auf uns einströmenden Informationen neu einordnen müssten, wären wir nicht mehr handlungsfähig. Dass wir uns zunächst vorgefertigter Bilder bedienen, hat also einen plausiblen Grund: Wir müssen im Alltag handlungsfähig sein. Meistens sind es dann die konkreten Erfahrungen mit einem Menschen, die unsere vorgefertigten Bilder »zurechtrücken« und unser Vorurteil nach und nach durch ein realistisches Bild ersetzen. Problematisch wird es allerdings dann, wenn wir nicht mehr in der Lage sind, diese vorgefertigten Bilder durch unsere Erfahrungen korrigieren zu lassen. An diesem Punkt setzt das Seminar an:

  • Welche Stereotype sind im Kindergartenalltag wirksam: im Team, in der Zusammenarbeit mit Eltern, in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern?
  • Welche Stereotype sind entlastend, welche errichten zusätzliche Barrieren?
  • Gibt es Möglichkeiten, auch Kinder zu befähigen, vorurteilsbewusst zu handeln?
  • Welche Materialien sind hierbei hilfreich, welche eher nicht?

Im Seminar lernen die Teilnehmenden, wie sie eine vielfaltssensible Perspektive in ihr Arbeiten integrieren können, denn wer sich seiner Vorurteile bewusst ist, kann produktiv mit ihnen umgehen.

Kooperation
In Kooperation mit dem Kultusministerium des Landes Niedersachsen

Kosten
bitte erfragen

Wir freuen uns, dass Sie sich für diese Veranstaltung interessieren!

Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:

Telefon 05401/336-0

E-Mail: info@haus-ohrbeck.de