Ihre Seminarbuchung

s21 »Sage ich was – oder sage ich lieber nichts?«

08.11.
10:30
bis
12.11.
13:00
BU
Umgang mit Trauer und Sterben am Arbeitsplatz

Eine Kollegin, ein Kollege erkrankt schwer oder stirbt. Ein Krankheits- oder Trauerfall im privaten Umfeld zieht einem den Boden unter den Füßen weg. Solche Erlebnisse streift niemand auf dem Betriebsparkplatz oder an der Bürotür ab und mitten im Arbeitsalltag ist das Thema plötzlich ein ganz anderes: Tod, Trauer und Verlust. Wie gehen wir in Unternehmen und Einrichtungen, im Kollegium, in Arbeitszusammenhängen mit solchen Situationen um? Wie gehen wir ausgerechnet im Arbeitsumfeld mit diesen Themen um, die ansonsten eher gemieden werden? Und was, wenn ich in einem Beruf – etwa in der Pflege – arbeite, wo Tod und Trauer allgegenwärtig sind? Folgende Fragen können uns in dieser Woche beschäftigen:

  • Wie spreche ich Trauer, Krankheit und Tod bei der Arbeit an?
  • Wie möchte ich, dass an meinem Arbeitsplatz mit Trauer und Sterben umgegangen wird?
  • Wie finde ich Balance zwischen der individuellen Trauersituation und der Erwartung, dass die Arbeit ja weitergehen muss?
  • Was wünsche ich mir, falls ich selbst betroffen bin, für meine Arbeitssituation? Wie sollen Kolleg*innen mit mir umgehen?
  • Was kann ich selbst – als Angestellte*r, Vorgesetzte*r, Betriebsrat, Personalverantwortliche*r... – dazu beitragen, damit es einen guten Umgang mit dem Thema an meinem Arbeitsplatz gibt?
  • Wie sage ich meinen Mitarbeitenden, dass eine Kollegin oder ein Kollege schwer erkrankt oder verstorben ist?
  • Was ist ein guter Umgang mit dem Thema zwischen persönlicher Betroffenheit und meiner professionellen Haltung?
  • Welchen »Notfallkoffer« packe ich, um vorbereitet zu sein?

Ziel der Woche ist es, Handlungssicherheit zu gewinnen. Sie können

  • sich über Ihre Erfahrungen austauschen und voneinander lernen,
  • Ideen für einen guten Umgang mit Tod, Trauer und Verlust im eigenen Arbeitsumfeld bekommen,
  • Berührungsängste mit den Themen abbauen,
  • eine Reflexion darüber anstoßen, mit welcher Haltung an Ihrem Arbeitsplatz gearbeitet werden soll.

Bildungsurlaub
Für diese Weiterbildung kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Kooperation
In Kooperation mit der Osnabrücker Hospizakademie

Kosten (enthalten Kurskosten, Verpflegung und Unterkunft)

  • 608 € Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 560 € Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer mit Dusche/WC pro Person

Marina Keßling, Regina Wahl
Ihre Kontaktdaten
Zimmerwunsch Description Sollte die von Ihnen gewünschte Zimmerkategorie für dieses Seminar nicht mehr zur Verfügung stehen, informieren wir Sie umgehend.
Gesamtkosten
enthalten bei Seminaren mit Übernachtung die Kursgebühr, Unterbringung und Verpflegung; bei Seminaren ohne Übernachtung Kursgebühr und Verpflegung
inkl. MwSt.
Mitteilungen an Haus Ohrbeck
Bitte informieren Sie mich über Seminare aus dem/den Bereich/en:
Gedrucktes Programmheft
AGB
Datenschutz

Nach dem Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung.
Mit einem * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt sein.