Online-Seminare

Resilienz in Zeiten von Corona

Strategien und Hilfen, um das Wohlbefinden zu stärken

Die derzeitige Situation rund um Corona ist für viele von uns eine große Herausforderung, bei der unser Wohlbefinden leidet. Ob Gedankenkarussell, Gereiztheit, Angst… – die Coronakrise mit ihren Folgen wirkt sich auf jede und jeden von uns ganz unterschiedlich aus. Was können wir also tun, um unsere physische und psychische Widerstandskraft in dieser Krise zu erhalten und zu stärken? Welche Strategien haben sich als bewährte Maßnahmen bewiesen, um Stress- und Belastungssituationen zu bewältigen und sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen?

Resilienz, die psychische Widerstandsfähigkeit, trägt maßgeblich dazu bei, auch in schwierigen Situationen und Krisen effizient und gelassen handeln zu können. Sie erhalten in diesem Online-Seminar fundierte Hilfestellungen zur Selbsthilfe, um gesund und kraftvoll durch die Krise zu gehen. Mit wertvollen Impulsvorträgen, konkreten Sofortmaßnahmen und praktischen Übungen lernen Sie hochwirksame Resilienz-Strategien kennen, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

KURZPROFILE DER KURSLEITUNG
Aadel Maximilian Anuth Diplom-Theologe, Kommunikationstrainer und -berater nach Schulz von Thun (Schulz von Thun Institut für Kommunikation, Hamburg), Entspannungspädagoge, Gesundheitsberater mit Zertifikat Burnout-Prävention (Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB), Referent in Haus Ohrbeck

Melanie Heinz arbeitet als freiberufliche Trainerin und Coach und verfügt über zwanzig Jahre Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von Fach- und Führungskräften namhafter Unternehmen diverser Branchen sowie im sozialen und pädagogischen Bereich. Sie ist zertifizierte Resilienztrainerin, Naturtherapeutin und -pädagogin sowie Kursleiterin für Achtsamkeit, Meditation und Autogenes Training. Weiterhin ist sie im Bereich der Gesundheitsprävention und als Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation sowie als Kommunikationsberaterin und -trainerin, zertifiziert von Prof. Dr. Schulz von Thun, tätig. Sie verfügt über Weiterbildungen in Positiver Psychologie, dem Zürcher Ressourcenmodell und ist Beraterin für RELIEF Stressprävention by Scheelen.

Termin
17.04.2021, 09:30–17:30 Uhr
einschließlich Mittagspause von 1½ Stunden

Leitung
Aadel Maximilian Anuth
Melanie Heinz

Kosten
140 €

Teilnehmendenzahl
6-12 Personen

Anmeldung
info[@]haus-ohrbeck.de

Weitere Informationen und die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Der Körper-Kult und die vegane Erlösung

Religiösen Dimensionen im konfessionell-kooperativen Religionsunterricht Raum geben – Fortbildung für Religionslehrkräfte an Grund-, Förder-, Haupt- und Oberschulen

Blickt man in den Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, so entdeckt man heutzutage viele religiöse Dimensionen jenseits von Konfession und Religion. Vieles, was mit religiösem Glauben nichts zu tun hat, bekommt das Gewicht einer Glaubensfrage: Vegetarisch oder vegan? Äußere oder innere Schönheit? Waschpulver oder Waschnuss? Auto oder Fahrrad?

Das mag bisweilen bizarr erscheinen, und den Kopf darüber zu schütteln, ist leicht. Wir möchten den Fokus verändern: Können solche religiösen Dimensionen in profanen Bereichen nicht vielleicht dazu beitragen, biblische Erfahrungen und christliche Traditionen in Sprache zu bringen und neu mit Leben zu füllen? Welche Sehnsüchte des Menschen kommen in diesen verschiedenen religiösen Dimensionen zum Ausdruck? Warum gelingt es areligiösen Initiativen häufig so viel besser als den christlichen Kirchen, Kinder und Jugendliche zu begeistern?

Wir laden Sie ein, sich mit den Sehnsüchten der Menschen auseinanderzusetzen, die sich in religiösen Dimensionen des Alltags oft wiederspiegeln.

In Kooperation mit der Abteilung Schulen und Hochschulen des BGV Osnabrück

Termin
29.04.2021, 14:00–17:45 Uhr

Leitung
Franziska Birke-Bugiel
Michaela Maas
Dr. Caroline Teschmer

Kosten
15 €

Anmeldung
www.vedab.de, vedab-ID 120418; Hinweis: Das Seminar erscheint auf der vedab-Seite, wenn Sie nach der Eingabe der vedab-ID in das Suchefeld den darunter befindlichen Auswahlpunkt Auch andere Angebote zeigen anklicken.
Anmeldeschluss: 15.04.2021

Weitere Informationen und die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.


Treffpunkt Sonntagslesungen: Drei abendliche Online-Werkstätten

Die biblischen Lesungen machen es einem manchmal nicht leicht: Die Textabschnitte sind kurz und lassen keine spannenden Erzählungen entstehen – hier hilft eine Einordnung in den größeren biblischen Zusammenhang. Ungeläufige Formulierungen und eine bildreiche Sprache erschweren den Zugang – sie brauchen eine Übertragung ins Heute. Manchmal wünscht man sich mehr historische Erklärungen – aber letztendlich geht es um die Frage: Wie lassen sich die Lebens- und Gotteserfahrungen der Menschen damals mit unserem Leben heute verbinden? Für all das brauchen diejenigen, die die Lesungen für sich und andere aufschließen möchten, ein bisschen Mehr: etwas mehr Hintergrundwissen, etwas mehr Überblick, etwas mehr Austausch.

Die Online-Werkstätten richten sich an alle, die an diesem Mehr interessiert sind: Vielleicht sind Sie in Ihrer Gemeinde ehrenamtlich oder hauptamtlich tätig und bereiten Gottesdienste und Predigten vor. Vielleicht wollen Sie sich als Lektorin oder Lektor auf Ihren Einsatz vorbereiten. Vielleicht möchten Sie auch einfach wieder mal mit anderen ins Gespräch über biblische Texte kommen. Alle, die möchten, dass die Sonntagslesungen neue Horizonte eröffnen, bekommen in den Werkstätten Antworten, Impulse, Ideen, neue Perspektiven – und hoffentlich auch neue Fragen!

An drei Abenden überblicken wir jeweils die Lesungen der kommenden drei Sonntage. Mit einigen davon beschäftigen wir uns intensiver, stellen sie in größere Zusammenhänge und erkunden sie mit unterschiedlichen methodischen Impulsen. Diese Schwerpunkte sind geplant:

  • 17. Mai
    Drei alttestamentliche Lesungen: Deuteronomium 4,32-40; Genesis 3,9-15; Ezechiel 17,22-24
  • 15. Juni
    Drei Evangelientexte: Markus 4 bis 6
  • 7. Juli
    Drei neutestamentliche Brieflesungen: Epheser 1 bis 4


Die Abende haben Werkstatt-Charakter und entwickeln sich auch in der Gruppe. Eine digitale Pinnwand begleitet die Kurseinheiten. Darauf werden die Bibeltexte sichtbar und wir können zwischen den Einheiten Fragen sammeln und Gedanken austauschen.

Termine
17.05.2021, 19:00–21:00 Uhr
15.06.2021, 19:00–21:00 Uhr
07.07.2021, 19:00–21:00 Uhr

Leitung
Dr. Uta Zwingenberger

Kosten
10 € je Abend
24 € für alle drei Abende

Anmeldung
info[@]haus-ohrbeck.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Termin / die Termine an, an dem / denen Sie teilnehmen möchten.
Weitere Informationen und die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Für Familien: Wir sind dann mal raus!

Digitaler Urlaubstag für Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter

Ihr müsst einfach dringend mal rauskommen?
Und euer nächster Urlaub ist noch nicht in Sicht?
Oder euer Reiseland zählt noch zu den Risikogebieten?

Eure ganze Familie nickt heftig mit dem Kopf? Dann macht Urlaub mit uns – und zwar nicht erst irgendwann, sondern sofort Anfang Mai!

Und wie soll das gerade zur Zeit denn wohl gehen?
Urlaubsplanung war noch nie so einfach wie gerade jetzt! Das glaubt ihr nicht? Lasst euch überraschen: Kommt mit uns auf eine Reise durch Europa! Da jede Reise ein kleines Abenteuer ist, bleibt die genaue Reiseplanung natürlich eine Überraschung! Treffpunkt ist für alle Familien der PC-Bildschirm – und da geht es dann endlich mal NICHT ums Lernen oder um ein Meeting:

Das Team von Haus Ohrbeck hat für Kinder und Eltern einen Tag mit Aktionen, Spielen, Aufgaben und Challenges vorbereitet, die drinnen und draußen stattfinden. Kurze Bildschirmzeiten, viel Bewegung und Kreativität stehen im Mittelpunkt.

Und das Essen?
Macht auch beim Kochen an diesem Tag Urlaub: Bestellt euch einfach den Bringdienst eures Vertrauens zu 13:00 Uhr nach Hause – da machen wir nämlich eine kleine Pause und essen zusammen!

Und die Technik?
Alles, was ihr braucht, ist ein Computer, mit dem ihr Zoomen könnt. Wenn ihr sogar zwei Computer zum Zoomen habt, ist das ideal!

Und damit ihr schon mal auf den Geschmack kommt...
Bis ganz bald! See you soon! À bientôt! ¡Adiós por ahora! Arrivederci! Şimdilik hoşça kal! Doei voor nu! Antío gia tóra! Adeus por agora! Farvel for nu!

Termin
Samstag, 05.06.2021, 09:30–16:00 Uhr

Leitung
Franziska Birke-Bugiel
Regina Wahl
Br. Thomas Abrell ofm

Teilnehmendenzahl
maximal 8 Familien

Kosten
freiwillige Spende

Anmeldung
info[@]haus-ohrbeck.de
Bitte gebt bei eurer Anmeldung das Alter des Kindes/der Kinder an und mit wie vielen Personen ihr insgesamt am Urlaubstag auf die Reise gehen wollt!

Anmeldeschluss
21.05.2021

Weitere Informationen zum Ablauf unseres Urlaubstages und eure Zoom-Zugangsdaten erhaltet ihr nach eurer Anmeldung.