Mit dem Rad nach Rom!

Fahrradpilgertour für Männer auf der Via Francigena

7.–14.7.2019: Von Lausanne nach Parma

Raus! Aus dem Alltag! Aus Besinnungslosigkeit und Tempo! Aus Bürosessel und Auto!

Rein! Ins Pilgern! Auf einen Weg, bewältigt mit eigener Kraft und in persönlicher Geschwindigkeit, mit sich und Gott, einfach und wesentlich: mit Rad, Gruppe und Zelt.

In Jahresetappen machen wir uns bis 2021 mit dem Fahrrad für jeweils fünf Tage auf den Weg nach Rom. Wir sind mit selbst betriebenen Rädern (keine E-Bikes), Packtaschen, Isomatte und Schlafsack unterwegs und übernachten bewusst einfach in Zelten. Die Tagesetappen sind durchschnittlich 60 bis 90 Kilometer lang. Eingeladen sind maximal 25 Männer zwischen 25 und 60 Jahren, die in Kleingruppen von vier bis sechs Personen radeln. Gemeinsam beten wir Laudes und Vesper, und dazwischen ist Zeit und Raum für – na, sehn wir mal!

2019 fahren wir von Lausanne nach Parma, unter anderem über den Simplonpass und zum Lago Maggiore. Die Teilnahme an dieser fünften Etappe verpflichtet nicht zur Teilnahme in den kommenden Jahren. Neue Mitradler sind herzlich willkommen!

VIA FRANCIGENA
Als »Via Francigena«, auch Frankenstraße oder Frankenweg, werden die alten Fernstraßen bezeichnet, die Pilger auf ihrem Weg von Franken nach Rom zur Grabstätte der Apostel Petrus und Paulus nutzten. Insbesondere für einen Weg hat sich der Name »Via Francigena« eingebürgert: Die Strecke von Canterbury nach Rom, die Erzbischof Sigerich der Ernste von Canterbury im Jahr 900 pilgerte, um vom Papst das Pallium als Zeichen seiner Ernennung zum Erzbischof zu erhalten. Über die 80 Stationen seines 1.600 Kilometer langen Fußwegs führte Sigerich genau Buch. Die heutige Rekonstruktion der Via Francigena stützt sich auf seine Angaben.

Jahresetappen Ohrbeck – Rom

2015 Ohrbeck – Zell an der Mosel
2016
 Zell an der Mosel – Verdun    
2017
 Verdun – Vézelay  
2018 
Vézelay – Lausanne
2019 
Lausanne – Parma   
2020 Parma – Siena   
2021 Siena – Rom

Die Teilnahme an einer Jahresetappe verpflichtet nicht zur weiteren Teilnahme – die Etappen können auch einzeln mitgefahren werden!

Informationstreffen zur Etappe 2019: Lausanne – Parma

Am 24. Januar 2019, 19:00 Uhr, findet in Haus Ohrbeck das Vortreffen zur Etappe 2019 von Lausanne nach Parma statt. Die Teilnahme an diesem Vortreffen ist kostenfrei und unverbindlich. Kommen Sie einfach vorbei – eine Anmeldung ist nicht nötig.

Fragen zur Tour beantworten:

Carsten Vossel, Haus Ohrbeck
Telefon 05401/336-70
c.vossel[@]haus-ohrbeck.de

Wilfried Prior, BGV Osnabrück
Telefon 0541/318-198
w.prior[@]bistum-os.de