Biblische Studienreise nach Israel und Palästina

Mit der Bibel im Land der Bibel, 01.–10.10.2016

»Seitdem ich mir die galiläische Landschaft vorstellen kann, das pulsierende Jerusalem erlebt habe, die Fremd­heit und Faszination der Wüste ahne, höre ich biblische Texte mit ganz anderen Ohren.«

See Gennesaret, Nazaret, Betlehem, Ölberg, Garten Getsemani...

Nirgends erschließt sich die Bibel so eindrücklich wie im Land der Bibel. Das Lesen biblischer Texte, das Erleben der Orte und Landschaften und die Begegnung mit Menschen und ihren steingewordenen Zeugnissen bereichern einander wechselseitig. Unsere wichtigste Reisebegleiterin ist daher die Bibel: Ihre Worte besprechen wir vor Ort und feiern sie in Gottesdiensten.

Die Studienreise führt zu Orten mit biblischem Klang: See Gennesaret, Nazaret, Betlehem, Ölberg, Garten Getsemani... Sie erschließt Motive und Lebens­umstände der Bibel. Manche der Besichtigungen sind um einfache Fußwege erweitert, um die Landschaft als Szenerie der biblischen Texte transparent werden zu lassen. Die all­gegen­wärtigen Hinweise auf die wechselvolle Geschichte des Landes tragen zum Verständnis der Bibel wie der heutigen politischen Situa­tion bei. Bei Gottesdiensten und Gesprächen begegnen wir Menschen, die heute in Israel und Palästina aus der Bibel leben. Wir bekommen Ein­blicke in den Alltag zwischen Gewalt und Friedens­visionen. 

Flyer als pdf

Stationen der Reise

Samstag, 1. Oktober 2016
Linienflug von Münster-Osnabrück über München nach Tel Aviv-Lod – Hotelbezug für vier Nächte am Ufer des Sees Gennesaret

Sonntag, 2. Oktober 2016
»Das Reich Gottes ist herbeigekommen« (Mk 1,15)

Eucharistiefeier mit den deutschen Benediktinern von Tabgha – Kirche der Brotvermehrung – Berg der Bergpredigt – Kafarnaum – Bootsfahrt über den See Gennesaret  

Montag, 3. Oktober 2016
»Für wen haltet ihr mich?« (Mk 8,29)

Golanhöhen – Caesarea Philippi – wenn zeitlich möglich: Dan – Hazor  

Dienstag, 4. Oktober 2016
»Da erschien ihnen Elija und mit ihm Mose« (Mk 9,4)

Sepphoris – Nazaret – Berg Tabor  

Mittwoch, 5. Oktober 2016
»Geh! Dein Glaube hat dich gerettet.« (Mk 10,52)

Jordantal – Jordanfurt Bet Abara – Totes Meer – Qumran – Hotelbezug für fünf Nächte am Rand der Jerusalemer Altstadt  
 
Donnerstag, 6. Oktober 2016
»Er zog nach Jerusalem hinein, in den Tempel« (Mk 11,11)

Anastasis (Grabeskirche) – Westmauer (Klagemauer) – Haram es-Scharif (Tempelplatz) – Begegnung mit einem Vertreter der israelischen Friedensbewegung  

Freitag, 7. Oktober 2016
Leben im Land der Bibel heute: Israel

Gedenkstätte für die Opfer des Natio­nal­sozialismus Jad wa-Schem – Israel-Museum – Zionsberg – Besuch eines Synagogengottesdienstes zum Schabbatbeginn  

Samstag, 8. Oktober 2016
Leben im Land der Bibel heute: Palästina

Herodion – Betlehem mit Geburtskirche – Begegnung mit palästinensischen Christen – Besuch des Caritas-Baby-Hospitals
 
Sonntag, 9. Oktober 2016
»Erinnern und erzählen« (Mk 14,9)

Eucharistiefeier im byzantinischen Ritus im griechisch-katholischen Patriarchat – Ölberg mit zahlreichen Gedächt­nisstätten – Garten Getsemani – Kidrontal – Abschlussabend  

Montag, 10. Oktober 2016
»Er geht euch voraus« (Mk 16,7)

Abu Ghosh: Begegnung mit der deutschen Benediktinerin Sr. Marie Madeleine Wagner – Tel Aviv-Lod – Linienflug über München nach Münster-Osnabrück  

Organisatorisches

Reiseleitung
Dr. Uta Zwingenberger, Haus Ohrbeck

Kosten

  • 2.025 € pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 640 €
  • Der Preis gilt bei einer Gruppengröße ab 20 Teilnehmenden; Preisveränderungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sind möglich.
  • Die im Reisepreis enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Reisedaten
Hinflug: Samstag, 01.10.2016
Rückflug: Montag, 10.10.2016

Veranstalter
Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist Biblische Reisen GmbH Stuttgart. Deren Reisebedingungen gelten für diese Reise.

Anmeldung

  • Bitte fordern Sie die ausführlichen An­melde­unter­lagen in Haus Ohrbeck an:

    • telefonisch 05401/336-0

    und senden Sie sie uns ausgefüllt zurück; Passdaten können später nachgereicht werden.

  • Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
  • Eine Reisebestätigung und die Rechnung über eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises erhalten Sie nach Anmeldeschluss direkt vom Veranstalter der Reise, Biblische Reisen GmbH Stuttgart.
  • Die Rechnungs­stellung für die Restzahlung zwei Wochen vor Reisebeginn sowie der Versand der Reiseunterlagen erfolgen ebenfalls durch Bib­li­sche Reisen Stuttgart.

Zur Sicherheitslage

Im Allgemeinen sind Reisen nach Israel und Palästina derzeit ohne Gefahr für die Teilnehmenden und ohne größere Einschränkungen des Programms möglich. In enger Abstimmung mit Kennern der Situation trägt die Reise den politischen Verhältnissen und Sicherheitsaspekten vor Ort Rechnung. Dabei werden die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes beachtet. In Einzelfällen kann es daher zu Programmänderungen kommen.