Eine prall gefüllte Sporttasche – nicht gerade das übliche Gepäck für ein Besinnungswochenende! Oder doch? Laufen, Klettern, Freeletics stehen auf dem Programm. Was das mit Besinnung und Spiritualität zu tun hat? Eine ganze Menge: An diesem Wochenende kannst du ausprobieren, was zwischen Körper und Geist passiert, wenn du ans Limit gehst: Kann dir körperliche Bewegung neue Kraft geben, wenn du mental gerade am Limit bist? Und umgekehrt: Können deine Gedanken dir helfen durchzuhalten, wenn du alles gibst und dein Limit ganz bewusst suchst? Welche (geistigen) Erfahrungen kannst du machen, wenn du dich beim Sport auspowerst? Wie weit du an deine persönliche Grenze gehen möchtest, entscheidest du selbst.

Bring passende Sportkleidung mit! Körperliche Fitness ist erwünscht, aber keine Voraussetzung.

Kooperation
In Kooperation mit dem Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta

Freitag, 31. August 2018, 18.00 Uhr bis Sonntag, 2. September 2018, 13.00 Uhr

Aadel Maximilian Anuth
Diplom-Theologe, Haus Ohrbeck
a.anuth@remove-this.haus-ohrbeck.de
Tel 05401 / 336-24

Benedikt Feldhaus
Referent für Junge Erwachsene im Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta
benedikt.feldhaus@remove-this.bmo-vechta.de
Tel 04441 / 872-244

Kursgebühr, Verpflegung und Unterbringung
95 € für Schülerinnen, Schüler, Auszubildende und Studierende bis 28 Jahre
120 € für Berufstätige

telefonisch 05401/336-0
per mail info@remove-this.haus-ohrbeck.de