Unser Programm für den Sommer 2021

Unser Wunsch für diesen Sommer? Menschen, die uns und das Haus wieder in Anspruch nehmen! Wir wünschen uns einen Sommer mit allem Auf und Ab, mit Licht und Schatten. Einen Sommer, in dem hier wieder Leben stattfindet – ganz normales Leben eben.

LICHT UND SCHATTEN

Mit der Sonne hat Haus Ohrbeck gerade im Sommer wirklich Glück – zur richtigen Zeit ist sie am richtigen Ort: Wenn die Franziskaner und andere Frühaufsteher morgens um sieben die Messe feiern, fallen ihre ersten Strahlen in die Kreuz-Kapelle. Sie ist schon da, wenn unsere Gäste vormittags auf der Terrasse eine Pause machen, und wer am Nachmittag freie Zeit hat, kann ihr durch den Garten über die Apfelbaumwiese bis in den Wald folgen.

Sonne satt also, und immer dabei: der Schatten. Wir nehmen ihn hin, denn wo Licht ist, entsteht nun mal Schatten. Außer an brütend heißen Tagen findet er kaum Beachtung und ist dennoch nicht wegzudenken – auch nicht im übertragenen Sinn: Jeder möchte auf der Sonnenseite des Lebens stehen, aber ein Leben ohne Schattenseiten hat niemand. Licht und Schatten – das ist Leben!

Nach Wochen, in denen wir Ohrbecker vor allem unsere eigenen Schatten gesehen haben, wünschen wir uns für diesen Sommer eines: Menschen, die uns und das Haus, die Räume, Flure und Treppen, wieder in Anspruch nehmen. Wir wünschen uns einen Sommer mit Dingen, die klappen und anderen, die besser hätten laufen können. Mit zufriedenen Gästen und denen, die Verbesserungsbedarf sehen. Mit den Höhen und Tiefen, die Begegnungen einfach mit sich bringen. Wir wünschen uns einen Sommer, in dem hier wieder Leben stattfindet, mit allen Licht- und Schattenseiten. Ganz normales Leben eben.

Programmheft Sommer 2021 als pdf herunterladen


Bildserie: Schattenseiten
Schatten ist da, wo kein Licht ist – das stimmt wohl, und trotzdem ist Schatten mehr als das: Auf Wänden, Wegen, Treppen begegnet er uns als fremd-vertrauter Abdruck unserer Wirklichkeit – gedehnt, gestaucht, auf Umriss und Form konzentriert. Ein dunkler Blickfang, der Licht und Farben in seiner Umgebung umso lebendiger wirken lässt. Je dunkler und schärfer der Schatten, desto heller und kraftvoller ist die Sonne, die ihn entstehen lässt. Der Schatten ist also vor allem eines: Spur und Beweis von Licht.