Neu im Referententeam: Hannah Schönhoff, Trainee

Kaum vier Wochen, seit Anfang Oktober, ist Hannah Schönhoff als Trainee in unserem Referententeam, doch wer meint, er könnte der 25-Jährigen etwas über das Haus erzählen, erlebt eine Überraschung: Bereits seit 22 Jahren kennt sie Haus Ohrbeck – wer hier wem mehr erzählen könnte, ist also sehr die Frage! Nicht nur das Haus mit seinen Räumen und Fluren und Abläufen ist ihr vertraut – auch ihre neuen Kolleginnen und Kollegen aus dem Referententeam und die Mitarbeiter der anderen Abteilungen sind ihr, zumindest vom Sehen, bereits sehr bekannt.

Erfahrung satt …
Als Dreijährige war Hannah Schönhoff erstmals gemeinsam mit ihren Eltern zu einem Familienseminar in Haus Ohrbeck. Seitdem ist kein Jahr vergangen, in dem sie nicht mindestens ein Mal im Haus war – zu weiteren Familienseminaren, später dann zu Wochenenden für Mütter und Töchter und in den vergangenen Jahren zu Kursen für junge Erwachsene. Gleichzeitig wirkt sie bereits die letzten zehn Jahre hindurch in pädagogischer Funktion an Seminaren mit: Als Kinderteamerin hat sie in der Betreuung der Kinder die Arbeit der Referentinnen und Referenten in Familienseminaren unterstützt und hat dabei schon als Jugendliche erste eigene Erfahrungen mit pädagogischer Arbeit gemacht. Auch während ihres Lehramtsstudiums hat sie weiterhin als Teamerin an Seminaren mitgewirkt, dann allerdings nicht mehr bei den »Kleinen«, sondern bei Orientierungstagen für Abiturientinnen und Abiturienten. Im Bistum Osnabrück ist Hannah Schönhoff seit 2016 darüber hinaus als Teamerin bei den Freiwilligendiensten tätig, wo sie FSJlerinnen und FSJler in vier über das Jahr verteilten Seminarwochen ihr gesamtes FSJ hindurch begleitet.

Kann man mit 25 Jahren mehr Erfahrung, und zwar auf beiden Seiten, haben? Wie man ein Seminar aus Teilnehmerperspektive erlebt, und wie es ist, in pädagogischer Verantwortung an einem Seminar beteiligt zu sein – Hannah Schönhoff kennt beides genau und das ist für ihre beruflichen Pläne zweifellos ein großer Vorteil.

Trainee – was ist das?
Ihr Studium der Mathematik und Frankoromanistik an der Universität Bremen hat Hannah Schönhoff im Juli 2017 mit dem Master of Education abgeschlossen. Hatte sie nicht vielleicht vor, gleich das Referendariat anzuschließen? Nein, sagt sie, und erklärt auch, warum: »Im Praxissemester in der Schule habe ich gemerkt, dass ich gerne freier auf eine Gruppe reagieren können möchte. Ich möchte herausfinden, was für eine Gruppe jetzt gerade wichtig ist, welche Themen sie beschäftigt und wie ich mit meiner Arbeit Entwicklungsmöglichkeiten anbieten kann, die diese Gruppe auch tatsächlich umsetzen kann.« Das Angebot, in Haus Ohrbeck als Trainee erste Schritte in diese Richtung zu machen, kam also wie gerufen und zum richtigen Zeitpunkt:

Seit 1. Oktober ist Hannah Schönhoff, so der offizielle Titel, Referentin im Traineeprogramm der Niedersächsischen Erwachsenenbildung – sie selbst und auch wir nennen es kurz: Trainee. Dieses vom Land Niedersachsen finanzierte Programm fördert und qualifiziert junge Nachwuchskräfte, die in die Bildungsarbeit mit Erwachsenen gehen möchten. Ein Jahr lang wird Hannah Schönhoff als Trainee nun die Referentinnen und Referenten von Haus Ohrbeck in Seminare begleiten, unterschiedliche Methoden des prozessorientierten Arbeitens kennenlernen und vor allem kontinuierlich die Möglichkeit haben, sich mit dem Referententeam über die gemeinsame Arbeit und ihre Erfahrungen in den Seminaren auszutauschen. Ihrem langfristigen Ziel, Bildungsangebote für junge Erwachsene selbständig zu konzipieren und durchzuführen, kommt sie als Trainee ein großes Stück näher.

Herzlich willkommen in Haus Ohrbeck!

Weitere Informationen zu Hannah Schönhoff